Astrid Rieder trans-Art

Atelierkonzert für Neue Musik 2013

Vorwort:

„Zeitgenössische Musik erfassbar machen und dadurch einem breiteren Publikum näher bringen“. Dieser Gedanke ist nicht nur das Motto der Künstlerin und Pianistin Seda Röder, sondern gilt – geradezu treffend – für die Aktivität von Astrid Rieder in der Verbindung und Vernetzung von verschiedenen Kunstrichtungen.

Was mit Hauskonzerten in den 90iger Jahren in kleinem Rahmen aber mit reicher Ideenfülle begann, hat sich schnell ausgeweitet und griff im wahrsten Sinne Raum – zuerst in ihrem Atelier im Techno-Z und seit drei Jahren nun schon im schönen großen Saal des Kunstvereins, der für die vielseitigsten Ausdrucksmöglichkeiten bestens geeignet ist.

Wie jedes Jahr vermag Astrid Rieder auch heuer wieder durch ihre unvergleichliche Begeisterung und Offenheit für neue und neueste Musik, Künstler aus den verschiedensten Stilrichtungen zu vereinen. So haben natürlich die Instrumentalmusik wie der Gesang neben Tanz, Literatur, Malerei und Klangprojektionen ihren gleichwertigen Platz. Die tatkräftige Unterstützung ihrer ganzen Familie – ihrer Kinder sowie ihres Mannes Dr. Michael Zajc – tragen stets zum guten Gelingen der Konzerte in organisatorischer und technisch perfekter Weise bei.

Künstler aus den unterschiedlichsten Nationen werden heute ein buntes Programm präsentieren. Lassen Sie sich, liebe Besucher, die Sie uns so treu die vielen Jahre begleiten, in die Welt der Klänge, des Visuellen – schlichtweg der Poesie und Phantasie – entführen und dadurch vielleicht sogar eine neue Sicht gewinnen. Wir wünschen Ihnen, dass Sie in diesen Stunden vom Alltag ein wenig aussteigen können und würden uns freuen, mit Ihnen anschließend an das Konzert in direktes Gespräch zu kommen, bei einem guten Glas Wein – auch diese Kultur gehört neben der Kunst zum Genuss.

Franziska-Maria Lettowsky

 

PROGRAMM ATELIERKONZERT FÜR NEUE MUSIK 2013

Belma Beslic-Gál und Bernhard Gál:

Silap Inua, musiktheatralische Performance für zwei Audionauten und Klavier, UA 2013

 

Diego Alonso, Klavier

Peter Sigl, Cello, „A story of a string“ von Agustin Castilla-Avila 2013

 

Eva Roscher

WORT und KLANG, Klavierimprovisation

 

Sabine Kraus, Harfe

Nympfengeheimnis und post ludium“ von Siegfried Steinkogler

„AnRa“ Sonnengott von Johannes Kotschy

Claudia Storz und Alexander Müllenbach

BOOTE FÜR DEN BLINDEN PASSAGIER von Claudia Storz 2012/13

 

------------------ PAUSE -------------------------------

 

 

Katharina Arnold, Lisa Bunderla, Elisabeth Hillinger

Tanz/Performance: "why so serious?“ 2013

 

Seda Röder

"Face to Face with Cage",

Seda Röder spielt Cage und ihre eigene Musik

 

Elizabeth Lee

Recitation von Georghes Aperghis zwei bis drei solo Stücke für Sopran, komponiert 1977-1978

 

 

Belcanto Chor

Gebet der Vereinten Nationen für Chor von Franz

Richter-Herf 1984

Leitung: Gertraud Steinkogler-Wurzinger