Astrid Rieder trans-Art

top

2012 Catching the lines im Salzburg Künstlerhaus – Tag der offenen Tür

Im Rahmen des Tags der offenen Tür trafen sich der Schriftsteller Peter Simon Altmann, der Klarinetist Udo Schindler sowie die trans-Art Künstlerin Astrid Rieder an einem lauen Juniabend im Salzburger Künstlerhaus. Altmann las einige Passagen aus seinem Buch „Der Zeichenfänger“, gefolgt von den ersten frei gespielten, nicht improvisierten Klängen auf der Bassklarinette von Udo Schindler, die zugleich den Dialog eröffneten. Astrid Rieder ließ sich mit großer Freude und offenem Herz auf diesen Dialog ein. Zusammen entstand eine Symbiose und somit auch ein einzigartiger trans-Art Dialog, der die traditionell gesetzten Grenzen zwischen Kunstgenres in kürzester Zeit auflöste. 

2011 Catching the lines

Link zum Video