Astrid Rieder trans-Art

top

trans-Art performance "Incipit" im Rahmen der Frauenstimmen, Maria Anna Mozart Gesellschaft 

am Mittwoch, 18. Mai 2016 um 19:30 im Domchorsaal, Kapitelplatz 3, 5020 Salzburg

In einer audiovisuellen Darbietung werden Astrid Rieder und Eva Zöllner (Akkordeon) eine Zeichenkomposition erarbeiten. Die Körperlichkeiten beider aktiv schaffender Künstlerinnen begegnen sich auf Augenhöhe. Durch ihre gemeinsame Situation und Reaktion erlangen die Werke eine neue Dimension der Rezeption.

Ein Incipit (lat. Wörtlich „es beginnt“) ermöglicht die unverwechselbare Charakterisierung und Katalogisierung eines Musikstückes oder Textes durch die ersten Takte bzw. Worte. Der Titel der trans-Art performance "Incipit" versteht sich als Zeichen für die Neustrukturierung der trans-Art, die zur Klärung des Begriffes führen soll.