Astrid Rieder trans-Art

“trans-Art” Kunst über Grenzen im Jänner:

Das neue Jahr beginnt mit der do trans-Ar#31 und der Ateliereröffnung von Astrid Rieder am neuen Standort in Wals!

Am Donnerstag den 10. Jänner um 19:30 Uhr sind alle Kolleginnen und Kollegen sowie Freunde der trans-Art ganz herzlich eingeladen, die Eröffnung des neuen Ateliers in der Bundesstraße 37, 5071 Wals, gemeinsam zu zelebrieren. Der Abend wird durch eine Rede über die Rolle des Künstlers in der heutigen Gesellschaft von Mag. Dr. Eva Neumayr (Maria-Anna-Mozart-Gesellschaft Salzburg) eingeleitet. Im Anschluss daran, wird die do trans-Art Performance gemeinsam mit Judith Valerie Engel (Piano), Norbert Sprave (Akkordeon) und Alexei Grots (Piano) und dem Publikum gestaltet. Im Zeitraum von einer Stunde ist das Publikum herzlich eingeladen, an der Composition graphique musicale mitzuwirken und dabei mit der/dem jeweiligen MusikerIn in einen interaktiven Dialog zu treten. Die tradierten Kunst- und Aufführungsformen werden an diesem Abend verlassen.

Grenzüberschreitung und was daraus Positives werden kann, wird an diesem Abend auch kulinarisch gezeigt: unser neuer Nachbar, der Syrische Restaurantbesitzer des „Restaurant am Walserfeld“ Hassan Dahrou, wird mit seinem Koch Angelo Montazeri unterschiedliches Fingerfood zaubern.

Zwei Sendeplätze auf der Radiofabrik:

Immer am 1. und 3. Samstag um 11h Sendung „Atelier für neue Musik/trans-Art“

https://radiofabrik.at/programm/sendungen/sendungen-von-a-z/atelier-fuer-neue-musik/

 

Samstag, 5. Jänner Sendung über do trans-Art#30, mit Claudius von Wrochem

Samstag, 19. Jänner Sendung über die trans-Art Performances im vergangenen Dezember.

 

Astrid Rieder im MICA-Interview mit Didi Neidhart im April 2016

Posterpräsentation über Vermittlungsinitiativen Neuer Musik  im Rahmen der 69. Frühjahrstagung der INMM, Darmstadt 8.-11. April 2015

Poster von Astrid Rieder (pdf)